Fresh Ideas Marketing


Asos

Asos – Voll im Trend

Im Jahr 2000 begann die Erfolgsgeschichte von Asos. Was als kleine Vertriebsfirma in London startete, hat sich mittlerweile zu einem der größten Online-Modehäuser gemausert. Seit 2010 kann man die trendige Mode von Asos auch in Deutschland bestellen. Über 50.000 Produktlinien von namhaften Marken wie Mango, Diesel, Hugo Boss oder Lagerfeld gehören zum Sortiment ebenso wie die Asos Hausmarke und Kreationen von Jungdesignern. Asos richtet sich sowohl an modebewusste Frauen als auch Männer zwischen 16 bis 34 und deckt die Bereiche Kleidung, Schuhe, Accessoires, Schmuck und Kosmetik ab.

Biokleidung, Kostenkontrolle und Promi-Check

Ein Feature zeichnet den Asos Online-Shop besonders aus: hat man sich in eine Kategorie rein geklickt, erscheint ein Kosten-Regler, den man – je nach individuellem Preisrahmen – einstellen kann und alle Produkte in der passenden Preiskategorie erscheinen. Ebenso innovativ ist der Bereich Green Room, in dem es nur Kleidung, Schmuck oder Schuhe mit ökologischem Anspruch gibt. Label wie People Tree, Fin Oslo oder Swedish Hasbeens arbeiten nach dem Fairtrade-Prinzip und bieten Mode aus Recycling-Produkten oder Bio-Baumwolle an. Das Ladenverzeichnis schließlich enthält eine Liste aller Promis, die schon mal bei Asos eingekauft haben, mit den passenden Produkten natürlich. Kein Wunder also, dass sich Asos mittlerweile zu einer gern besuchten Modeseite entwickelt hat und seine Ware in fast alle Länder der Welt verschickt.

Bestellung, Zahlung & Versand bei Asos

  • Kein Mindestbestellwert
  • Versandkosten: kostenlos
  • Lieferzeit in Deutschland: 6 Arbeitstage
  • Zahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte & PayPal